Authentic Movement


Inneres Erleben bewegen

Authentic Movement ist eine Bewegungspraxis, die uns einlädt, unsere Aufmerksamkeit auf unser inneres Erleben zu richten und unsere inneren Welten in Bewegung auszudrücken. In einer Authentic Movement Session gibt es zwei Rollen, die beide in den meisten Gruppenstrukturen hintereinander erlebt werden.

Die Bewegende

Die Bewegende schließt ihre Augen und spürt in sich hinein. Innere Impulse werden wahrgenommen und in Bewegung umgesetzt. Für eine vorher ausgemachte Zeitspanne kann sie von ihrem Innenleben frei bewegt sein. Dabei kann ganz unterschiedliches entstehen: gehen, rollen, liegen, tanzen, hüpfen, lachen, weinen, die Stimme kann verwendet werden und es kann auch Kontakt mit anderen stattfinden.

Die Zeugin

Die Zeugin bezeugt die Bewegungen der Bewegenden und spürt dabei in sich hinein. Sie beobachtet ihre Gefühle, Gedanken, Bilder und Impulse, die durch das Zusehen ausgelöst werden.

Bewegtes verbal integrieren

Anschließend an die Bewegung gibt es einen verbalen Austausch über das Erlebte. Dabei spricht zuerst die Bewegende und darauf folgend die Zeugin.

 

Angebote mit Authentic Movement