Workshops - frei bewegt tanzen

Workshops von Gastlehrer*innen

Eine Einladung zum Fallen - Von Feldenkrais in die Contact Improvisation

Gemeinsam den wunderschönen und spannenden Weg zum Boden finden. Weich Landen. Und lässig wieder auf die Beine kommen.

 

Wir werden mit Feldenkrais Lektionen starten und Wege in und aus dem Boden zuerst im Solo erforschen. Wie falle und lande ich weich? Wie komme ich mit Leichtigkeit wieder in die Höhe?

Anschließend werden wir mit Möglichkeiten spielen, um gemeinsam die Ebene zu wechseln. Wir werden uns gegenseitig zum Fallen einladen, uns beim Fallen begleiten und miteinander fallen. Wie kann ich als Overdancer ein Angebot zum gemeinsamen Fallen machen? Was passiert, wenn ein Underdancer plötzlich fällt?

 

ENGLISH   "An invitation to fall - from Feldenkrais into Contact"

 

Finding beautiful and exciting ways into the floor together. Landing softly. Rising back onto our feet with ease.

 

We'll start with Feldenkrais lessons to explore pathways into and out of the floor in our solo movement. How do I fall and land smoothly? How do I rise back to my feet in ease?

Then we'll play with changing levels together. We'll invite each other to fall and accompany each other in the falling. How can I invite to fall together as an overdancer? What happens if the underdancer suddenly falls?

 

 

WHEN

Sa 22.10. 10.00 - 17.00

So 23.10.  10.00 - 16.00

Ankommen ab 9.40

 

WHERE

Studio GoldEgg

Goldegggasse 29

Hoftrackt A2/2.Stock

1040 Wien

HOW MUCH

€ 190,- / 160,- bei Anmeldung und Überweisung bis 1.10.2022


Die Welt der Trios

Du tanzt wahnsinnig gerne Trios?

Oder - du kennst diese Jam-Situation: Ein tolles, interessantes Duett zieht deine Aufmerksamkeit auf sich und du würdest nur zu gerne mittanzen - aber wie?

 

In "die Welt der Trios" erforschen wir die Möglichkeiten, die erst durch Trios entstehen. Wir beobachten und hinterfragen unsere Gewohnheiten und Lieblingsrollen, probieren anderes aus und erhalten mehr Gestaltungsfreiheit.

 

Wir tanzen mit Fragen wie:

  • Was macht ein Trio zum Trio?
  • Wie kann ich mich in ein Duett integrieren? Und wie können wir unser Duett für ein Trio öffnen?
  • Was braucht ein gleichberechtigtes Trio?

Wir spielen uns mit unterschiedlichen Scores und nutzen diese, um das Potential von Trios zu entdecken und unser Repertoire zu erweitern.

 

ENGLISH "The World of Trios"

You love to dance trios?

Or – you know this situation on a jam: your attention is caught by a faszinating duet and you’d love to join, but don’t know how?

 

In „the world of trios“ we’ll explore possibilities, which arrise only through being a trio. We’ll observe and question our habits and favorite roles, try other options and gain more freedom of scope.

 

We’ll dance with questions like:

  • What makes a trio a trio?
  • How can I integrate myself into a duett? And how can we open our duett into a trio?
  • What do we need for being an equal trio?

 

We’ll play with different scores to find the potential of trios and expand our repertoire.

 

WHEN

Sa 26. 11. 10.00 - 17.00

So 27.11.  10.00 - 16.00

Ankommen ab 9.40

 

WHERE

Studio GoldEgg

Goldegggasse 29

Hoftrackt A2/2.Stock

1040 Wien

HOW MUCH

€ 190,- / 160,- bei Anmeldung und Überweisung bis 5.11.2022


Lauschend durch Lifts - Von Feldenkrais in die Contact Improvisation

Mit Feldenkrais Lektionen werden wir die Details von Lifts erforschen. Wann mag es ein Lift werden und wann doch nicht? Wie können wir's uns leicht machen? Wie lassen wir die Schwerkraft für uns arbeiten? Wir werden uns von der großen Frage leiten lassen:

  • Wie kommen wir in, durch und aus Lifts? Was passiert als nächstes?

Wir werden unsere Ideen loslassen. Wir werden erforschen was passiert, wenn wir in Verbindung bleiben. Wir werden lauschend erkunden wo uns der gemeinsame Weg hinführen mag. Wir werden offen sein für die Richtung, in die der Tanz von selbst weitergeht und uns überraschen lassen wie unser Tanz wird.

 

ENGLISH "Listening through Lifts - from Feldenkrais into Contact"

 

We'll explore the details of lifts in Feldenkrais Lessons. Is it going to be a lift or not? How can we lift effortless? How can we let gravity work for us? And the big question will guide us:

  • How do we get into, through and out of a lift? And what happens next?

We'll let go of our ideas. We'll explore what happens if we stay connected. We'll listen and investigate where our shared pathway wants to continue. We'll let the dance choose in which direction we move and surprise ourselves how our dance develops.

 

WHEN

Sa 18.2. 10.00 - 17.00

So 19.2.  10.00 - 16.00

Ankommen ab 9.40

 

WHERE

Studio GoldEgg

Goldegggasse 29

Hoftrackt A2/2.Stock

1040 Wien

HOW MUCH

€ 190,- / 160,- bei Anmeldung und Überweisung bis 28.1.2023


Ralf Jaroschinski "Der Tanz auf der schiefen Ebene"

English below.. coming...

 


Workshopbeschreibung kommt noch...

Ralf wurde in Süddeutschland geboren, wuchs in Rio de Janeiro, Brasilien auf, und studierte Tanz in Hannover und in New York, USA, wo er Kontaktimprovisation 1994 für sich entdeckte. Er leitete die Tanzkompanie des Stadttheaters Hildesheim in Deutschland von 1998 bis 2002. Seitdem arbeitet er freischaffend als Dozent und Trainingsleiter für Kontaktimprovisation bei verschiedenen Tanzkompanien, Universitäten, Festivals, Tanzschulen und –studios in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

 

WHEN - 2023

Fr 3.2. 17.00 - 21.00

Sa 4.2. 10.00 - 17.00

Su 5.2. 10.00 - 15.00

WHERE

Samdrubling

Friedrich Kaiser Gasse 74
1160 Wien

HOW MUCH

€ 220,- /190,- (payment until 10.1.2023)

 


 

Born in Southern Germany, Ralf grew up in Rio de Janeiro, Brazil.  He studied dance in Hannover, Germany, and in New York, USA.  That’s also where he discovered contact improvisation for himself in 1994.  He directed the German Hildesheim City Theater dance company from 1998 until 2002.  Since then, he’s been working free-lance as a teacher for contact improvisation and choreographer for various dance companies, universities, festivals, dance schools and studios throughout Europe and the Americas, Asia and Australia.

Rolling Smoothie - Von Feldenkrais in die Contact Improvisation

Wie rolle ich noch geschmeidiger, weicher und mit mehr Leichtigkeit über den Boden?

 

Wie kann ich diese Leichtigkeit und Beweglichkeit in meinen Tanz integrieren?

 

Wir starten mit Feldenkraisstunden, in denen wir mit kleinen, sanften Bewegungen unsere Körperwahrnehmung verfeinern und den Bewegungsvorgang des Rollens neu erlernen. Über die spielerische Erkundung von Bewegungen erhält unser Nervensystem neue Informationen über Bewegungsabläufe. Die gleiche Bewegung ist nachher einfacher, angenehmer und effizienter.

 

Wir erforschen, wie wir mit der gleichen Leichtigkeit gemeinsam mit Partner*innen rollen können und nehmen unsere neu gewonnene Geschmeidigkeit mit in den gemeinsamen Tanz. Wir integrieren das Gelernte vom Boden in anderen Ebenen und nutzen unsere Erkenntnisse für das Spiel mit dem "rolling point".

 

ENGLISH

How can I roll even smoother, softer and with more ease?

How can I integrate this softness and flexibility into my dance?

 

We'll discover the process of rolling with small, soft movements. In a Feldenkrais lesson we increase our awareness of ourselves and how we move. The nervous system gets new information through playfull movement experiments and learns about functional connections. Afterwards the same movement is easier and more comfortable.

 

We'll explore how we can roll with the same ease together with a partner, integrating the new information in different levels, playing with the rolling point and take our new earned smoothness into soft and wild dancing.